Ankündigung: The Silverettes

Foto von The Silverettes

Na, das wurde aber auch Zeit! Nach zwei Verschiebungen wird das Konzert der Silverettes am 17. Februar 2022 im Bahnhof endlich nachgeholt. 

Die drei Damen von The Silverettes servieren den Rockabilly als erfrischenden Mix aus Gestern und Heute. Mit ihrem dreistimmigen Satzgesang und dem instrumentalen Besteck einer klassischen Rock’n’Roll-Kombo stürzt sich die Formation furchtlos auf feinste Rockabilly-Klassiker, auf ihre eigenen erfrischenden Eigenkompositionen und sogar auf Pop-Perlen der jüngeren Vergangenheit. Whole Lotta Shakin´ Going On (Jerry Lee Lewis), Sweet Dreams (Eurythmics) und Pin Up Girl (aus eigener Feder) in einer Setlist? Bei The Silverettes ist das alles andere als ein Stilbruch.

Kurz zur Geschichte des Trios: Ursprünglich bildeten The Silverettes den Backgroundchor des Rock’n’Roll-Ensembles The Golden Boys. 2010 machten sich die Damen mit großem Erfolg selbstständig. Denn vier Jahre später stand das trefflich betitelte Debüt Real Rock ’n’ Roll Chicks in den realen und digitalen Verkaufsregalen. Im September 2021 ist mit Ricky Business das dritte Silverettes-Album erschienen.

Karten, die bislang nicht zurückgegeben wurden, behalten ihre Gültigkeit.

Weitere Infos zur Band: www.thesilverettes.de.

So lange nichts anderes bekannt gegeben wird, gilt für das Konzert die 2G-Regel.

Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich akzeptiere die Hinweise zur Verarbeitung meiner Daten in der Datenschutzerklärung *.